Veröffentlicht am

Kampf der Häuptlinge

Scheinbar zeitlos aktuell: inspiriert durch Asterix und die Rolling Stones propagiert Udo Lindenberg bei aller Sympathie für den Teufel bereits seit Mitte der 70er Jahre den „Kampf der Häuptlinge“ als adäquates Mittel zur Vermeidung größerer Kollateralschäden.

„Militär wird abgeschafft, das wär ein geiles Ding
wenn Krieg ist, steigen die Staatschefs selber in den Ring..“
(Udo on the rocks)

Udo Lindenberg auf vinyldisc.de

Die Stones sind derweil zu der Einsicht gelangt
You Can`t Always Get What You Want

The Rolling Stones auf vinyldisc.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.